Claudia

geboren 1963 in Wolfsberg, Kärnten

Studium der Psychologie sowie Psychotherapieausbildung in Wien

seit 1991 als Psychologin und Psychotherapeutin in Wien tätig

zeitlebens interessiert an Menschen, Farben und Malerei

 

Bei der Arbeit

 

In meiner psychologisch-therapeutischen Arbeit steht die Kommunikation und Interaktion mit Menschen im Vordergrund. Es geht um Emotionen und Einfühlung, um Unterstützung und ums Anstoßen von Prozessen, um Ressourcen und Lösungsorientierung, ums Da-sein und Halt(geb)en, oft auch um Grenzen und ums Ab-grenzen – also immer um Immaterielles, Unstoffliches.

 

Künstlerische Betätigung, wie das Malen eines Bildes oder das Kreieren von Collagen, Montagen oder Objekten, stellt für mich einen Weg dar, mich sehr intensiv mit Materiellem, Stofflichem, Sichtbarem und Angreifbarem auseinanderzusetzen. Das fertige Werk bietet die Möglichkeit in einer ganz anderen, neuen Form mit der Umwelt zu kommunizieren, auf einer ganz anderen Ebene zu interagieren. Ein selbst erschaffenes Kunstwerk steht als persönliches Statement dem gesprochenen Wort nahezu diametral gegenüber und schafft, dennoch oder gerade deswegen, gänzlich neue Möglichkeiten mit Menschen in Dialog zu treten.

 

In meinen Bildern stehen manchmal Formen, manchmal Farbe und Farbkompositionen im Vordergrund, häufig geht es aber auch um Verborgenes, Tiefe, Oberflächen und Strukturen. Da ich selbst ein sehr taktiler und haptischer Mensch bin und gerne alles an-greife, um es zu be-greifen, arbeite ich sehr gerne nicht nur mit Farbe (meist Acryl) sondern häufig auch mit diversen anderen Materialien auf der Leinwand.

 

Noch lieber aber sind mir Werkstoffe wie Eisen (am liebsten alt und rostig, so dass jedes Stück seine eigene Geschichte erzählt), Blech oder Holz in seinen verschiedensten Erscheinungsformen. Und wenn dann noch gesägt, gehämmert, geflext und geschleift werden muss, wird das Arbeiten so richtig spannend.

 

Nachdem viele dieser Tätigkeiten im Atelier nur sehr begrenzt möglich sind, verbringe ich immer wieder Zeit am Land in Kärnten, in der Steiermark oder in Ungarn, wo sich innere und äußere Grenzen scheinbar gänzlich auflösen. Die Ruhe und Abgeschiedenheit, das Licht und die Landschaft sind ein wesentlicher Teil der Inspiration des Arbeitens unter freiem Himmel.

 

Um meine Techniken zu verfeinern, mich mit KünstlerkollegInnen auszutauschen und mir neue Impulse, Anregungen, Ideen zu holen und weiter zu entwickeln, nehme ich immer wieder an Kunstseminaren namhafter DozentInnen im In- und Ausland teil.

 

Darüber hinaus inspirieren mich Musik, Literatur und ganz besonders Reisen, wie beispielsweise nach Kuba, Peru, auf die Osterinsel, nach Costa Rica, Guatemala oder Nicaragua. Der way of life in diesen Ländern, das Lebensgefühl, die Buntheit der Menschen und Märkte, die beeindruckende Landschaft, Flora und Fauna. Ich versuche mir all die spannenden Farben, Formen, Gerüche und Eindrücke, die so untrennbar mit der Energie und Lebendigkeit dieser Menschen und Länder verbunden sind mitzunehmen und sie in manche meiner Bilder einzufangen.

 

 

Aktivitäten/Ausstellungen

 

  • Gruppenausstellung ‚Weihnachten 2018‘: 3.-28.12.2018,  Galerie KRAS, Stumpergasse 16, 1060 Wien

  • Einzelausstellung im Rahmen des Projekts ‚MaMaMuMo‘: 6.10.-23.12.2018, Verein Dorfleben, GH Dorfbründl, Niederschrems 53, 3943 Schrems

  • Gruppenausstellung ‚Streetart – Kunst am Zaun im Börseviertel‘: 15.9.2018, Börsepark, 1010 Wien

  • Teilnahme ‚Art Walk 18‘-Tag der offenen Ateliers im 18. Bezirk: 28-29.4.2018, 1180 Wien

  • Einzelausstellung ‚ZEIT zwischen ZEIT‘: 1.2.-30.3.2018, Randlos, Kunst&Kultur bei KrausMed, Seeböckgasse 59, 1160 Wien

  • Gruppenausstellung ‚Kunst zu Recht‘ im Justizzentrum Wien Mitte: 18.1.-17.11.2018, Marxergasse 1a, 1030 Wien

  • Gruppenausstellung ‚Streetart – Kunst am Zaun im Börseviertel‘: 9.9.2017, Börsepark, 1010 Wien

  • Teilnahme ‚Art Walk 18‘-Tag der offenen Ateliers im 18. Bezirk: 22-23.4.2017, 1180 Wien

  • Teilnahme ‚Auktion: Artists of Artwalk for kunst.fest.währing‘: 30.3.2017, Amtshaus, 1180 Wien

  • Teilnahme ‚Weihnachtsausstellung Kunstwerkstätte Ehweiner‘: 1.-24.12.2016, 1160 Wien

  • Einzelausstellung ‚Impressionen‘: 14.10.-3.11.2016, Art-Spot-Vienna, 1070 Wien

  • Gruppenausstellung ‚8. Wiener Amateur-Kunstmesse‘: 29.-30.9.2016, Rathaus, 1010 Wien

  • Gruppenausstellung ‚Streetart – Kunst am Zaun im Börseviertel‘: 17.9.2016, Börsepark, 1010 Wien

  • Einzelausstellung ‚Variationen‘: 9.6.-16.7.2016, Art-Spot-Vienna, 1070 Wien

  • Teilnahme ‚Art Walk 18‘-Tag der offenen Ateliers im 18. Bezirk: 16-17.4.2016, 1180 Wien

  • Gruppenausstellung ‚Akzente‘: 31.3.-15.5.2016, Art-Spot-Vienna, 1070 Wien

  • Gruppenausstellung ‚3. Querschnitt‘: 3.-21.3.2016, Bezirksmuseum Währing, 1180 Wien

  • Einzelausstellung ‚Impulse‘: 28. 1.-28.3.2016, Art-Spot-Vienna, 1070 Wien